Krieg im 21. Jahrhundert

Unknown - Lufti Gelil explosion (Quelle: Wikimedia Commons)

Nachdem der britische Premierminister gestern der Presse mit Zensur drohte, sorgte heute der US-amerikanische Geheimdienstchef James Clapper mit Anschuldigungen gegen die von den USA ausspionierten Staaten für weitere Eskalation.

Diese diplomatische Vorgehen ist als Versuch der USA zu verstehen, die Beziehungen gegenüber der Frankreich, Spanien, Deutschland, Mexiko und Brasilien weiter zu verschlechtern. Derzeit wird in Washington fieberhaft weitere Möglichkeiten erörtert, um die Konflikte weiter zu schüren.

Sollte der die weitere strategische Planung der britischen und amerikanischen Geheimdienste und ihrer Regierungsvertreter Erfolg haben, so ist planmäßig innerhalb der nächsten 6 Monate mit Kriegserklärungen zu rechnen.

This entry was posted in Politik and tagged , , , , , , , . Bookmark the permalink.

Leave a Reply