Deutscher Koch entsetzt: Überall Abschaum

Frans Snyders - Kitchen scene (Quelle: Wikiart)

Der Koch des Gasthauses “Deutscher Kaiser” (“gutbürgerliche Küche”) ist entsetzt. In einem Moment war er noch am Kochen, im nächsten Moment ist überall Abschaum. “Da war ich gerade eben noch dabei etwas Rassismus und rechte Soße zu köcheln und im nächsten Moment: Puff!” beschreibt der konsternierte Mann sein Erlebnis. Innerhalb von kürzester Zeit wurde die Küche, aber auch der Gastraum von Abschaum überschwemmt. “Es quoll überall hervor, es ließ sich garnicht aufhalten.”

Die Gäste, wie auch das Personal des “Deutschen Kaisers” mußte fluchtartig das Gebäude verlassen, um nicht in dem Abschaum unterzugehen. “Schrecklich,” kommentiert ein Gast, der gerade dabei war sich an deutsch-nationalem Schmarrn zu delektieren, als das Unglück geschah. “Wie konnte nur so etwas passieren? Das konnte wirklich niemand erwarten.”

Während ein Notfallteam derzeit noch versucht den aus dem “Deutschen Kaiser” hervorquellenden Abschaum einzudämmen, ist sich der Koch keiner Schuld bewußt: “Wir haben schon auf nach diesem Rezept gekocht und es ist nie etwas passiert.” Er vermutet die Schuld bei einem benachbarten Halloumi-Schnellimbiss. “Ich sage nicht, dass die das waren, aber die haben guten Grund dafür…”

Das Personal des “Deutsche Kaisers” will den Betrieb vorübergehend auf die Straße verlegen, solange das Gebäude selber nicht benutzbar ist. Der durch den rechten Abschaum entstandenen Schaden wird derzeit auf zirka 12 brennende Asylbewerberheime geschätzt.

This entry was posted in Alltag, Gesellschaft, Politik and tagged , , , , , , , . Bookmark the permalink.

Leave a Reply