Niederländische Regierung zerbricht an Betonfrisur

Die Niederlande stehen mutmaßlicherweise vor Neuwahlen, nachdem die christlich-liberale Minderheitsregierung unter Ministerpräsident Mark Rutte (VVD, Volkspartij voor Vrijheid en Democratie) ihren kollektiven Rücktritt erklärt hatte. Diese Entscheidung war als notwendig erachtet worden, nachdem die Partij voor de Vrijheid (PVV) unter Geert Wilders der Regierung ihre Duldung entzogen hatte und die Regierung damit keine Mehrheit mehr im Parlament hatte. Für Streit hatten die Sparpläne der Regierung gesorgt.

In einer Erklärung zeigte sich Mark Rutte enttäuscht: “Wir waren einer Lösung sehr nahe, aber Geert Wilders’ Frisur hat sich jedem Kompromiss verweigert.” Auch von anderen an den Politikern, die an den Gesprächen der Parteien beteiligt waren, war zu hören, dass das Scheitern der Gespräche vor allem an der Haltung von Geert Wilders’ Frisur lag. “Wir hätten mit Geert [Wilders, d. Red.] durchaus reden können, aber seine Frisur…,” bemerkte ein entnervter Gesprächsteilnehmer, der allerdings seinen Namen nicht in der Presse lesen wollte.

Tatsächlich wird Wilders gerade wegen seiner nationalistisch-patriotischen Haltung durchaus als verbindlicher Gesprächspartner in der niederländischen Politik geschätzt. Allerdings stößt er selber immer wieder auf den Widerstand seiner politisch ambitionierten Frisur. Geert Wilders Frisur gilt hierbei als ein Schüler von Frits Bolkesteins Hund Piet, während der Zeit in der Geert Wilders als Redenschreiber von Bolkestein arbeitete. Die Frisur zeichnete sich schon damals durch ihre Härte und Standfestigkeit aus, die sie angeblich durch ein umfangreiches Trainingsprogramm erreichte.

Nach Insiderinformationen war es auch Geert Wilders Frisur, die für Unstimmigkeiten in den Aussagen von Geert Wilders Partei PVV gesorgt hatte: Nachdem die Partei zuerst die von der EU initiierte Obergrenze für Staatsschulden mitgetragen hatte, unternahm sie dann eine Kehrtwende nachdem diese Regelung auch in den Niederlanden mit Sparmaßnahmen umgesetzt werden sollte. Zuerst wurde vermutet, dass dies an einer möglichen Mehrwertsteuererhöhung liegen könnte, die auch Haarpflegeprodukte betroffen hätte. Allerdings stellte sich schließlich heraus, dass es wohl vielmehr eine Erhöhung der Hundesteuer war, die Geert Wilders’ Frisur verärgerte.

Angeblich soll es danach zu ausgesprochen unschönen Szenen zwischen Geert Wilders und seiner Frisur gekommen sein. Wilders, der aus Sicherheitsmaßnahmen einen sehr zurückgezogenen Lebensstil pflegt, soll sich für seine Bodyguards deutlich hörbar für mehrere Stunden einen lautstarken Streit mit seiner Frisur geliefert haben. Dabei soll er der Frisur mit sogar mit einer Schere bedroht haben, nachdem die Frisur angedeutet hatte, dass sie sich mit der Idee trage eine eigene Partei zu gründen.

Nach dem Rücktritt von Mark Rutte und seiner Regierung scheinen auch Geert Wilders und seine Frisur sich vorerst wieder zusammengerauft zu haben. Dennoch kommentierten Beobachter, dass die Auseinandersetzung Spuren hinterlassen habe. “Ich habe ihn noch nie so schlecht frisiert gesehen,” kommentierte nach einer Parteiveranstaltung einer der vielen Friseure aus Wilders’ PVV.

This entry was posted in Ausland, Politik and tagged , , , , , . Bookmark the permalink.

Leave a Reply