Umjubelter Auftritt des Comedy-Masters Rupert Murdoch in London

“I believe persons hold a great deal of responsibility.” war einer der Schlüsselsätze von Rupert Murdoch bei der derzeit in Großbritannien laufenden Leveson-Untersuchung. Der bekannte 81jährige Komiker Murdoch Senior (nicht zu verwechseln mit seinem Sohn, der eine bisher unglücklich verlaufene Karriere als Kaufmann nachgeht) stellte sich den Fragen von Abgeordneten des britischen Parlaments zur Frage seiner Einflußnahme auf die britische Politik.

Diese scheinbar langweilige und öffiziöse Einleitung war allerdings nur der Auftakt eines klassischen Rupert Murdoch “Slowburner”-Sketches, da inzwischen ein Elefant in den Raum gebracht worden war. Durch geschickte Positionierung der Kameras fiel dies außer dem Live-Publikum zuerst niemandem auf, was Murdoch die Gelegenheit gab die erstaunten Fragen nach dem “Elephant in the room” (eine englische Redewendung für ein unausgesprochenes, unangenehmes Thema) mit Unkenntnis zu begegnen. Dies sorgte bereits für großes Gelächter.

Ingesamt zeigte sich Murdoch von seiner charmantesten Seite und gestand beispielsweise gutgelaunt, dass eventuell von ihm gemachte kontroverse Kommentare unter Alkoholeinfluß zustande gekommen sein könnten, woraufhin er einen großen Schluck aus einer Whisky-Flasche nahm. Der 81jährige war nicht nur bei bester Laune, sondern brachte auch einiges neues Material mit zu seiner Vorstellung, hatte er doch erst gestern seine Solidarität mit Großbritannien erklärt und sich gefragt, ob das Geld der Briten nicht für die Eurorettung zum Fenster hinausgeworfen wird. In diesem Moment traten im Hintergrund einige Clowns auf und begannen Geld zum Fenster hinauszuwerfen. Wie Murdoch den an dieser Stelle etwas irritierten Abgeordneten mitteilte, handele es sich dabei um völlig wertlose Euro.

Allerdings wurde dadurch der Elefant etwas nervös und die Kommission sah sich gezwungen ihm einen weiteren Staatssekretär zum Fraß vorzuwerfen, damit er sich wieder beruhigte. Dies gelang nur teilweise, weil Murdoch inzwischen eine Blaskapelle in den sich langsam füllenden Raum gebeten hatte. Während er die Blaskapelle dirigierte, bemerkte Murdoch auf Nachfrage breit grinsend, dass er sich nicht daran erinnern könnte, jemals in seinem Leben eine Blaskapelle dirigiert zu haben. Das Publikum war an dieser Stelle begeistert, hatte sich doch die bisher langweilige Anhörung durch den Elefanten, die Blaskapelle, die Clowns und die woe Konfetti durch den Raum fliegenden Euros in eine für britische Verhältnisse äußerst unterhaltsame Veranstaltung verwandelt. In ersten Reaktionen zeigte sich das britische Publikum begeistert und kommentierte, dass sie ihre Abgeordneten noch niemals so unterhaltsam gesehen hätten.

Während die Veranstaltung derzeit noch andauert, hat Murdoch den Saal dennoch durch eine Hintertür verlassen, während ein Schauspieler weiterhin seine Rolle im Saal ausfüllt und durch eine glaubhafte Imitation eines spastischen Anfalls um eine weitere Note bereichert.

Um eine Stellungnahme gebeten, kommentierte Murdoch, dass er sich nicht daran erinnern könnte jemals zuvor eine solch gelungene Veranstaltung organisiert zu haben.

This entry was posted in Medien, Politik and tagged , , , , , , , . Bookmark the permalink.

Leave a Reply