Mitt Romney siegt in London

Die Olympischen Spiele in London sind spektakulär gestartet. Als erster Wettbewerb stand – wie immer – der Wettbewerb der “Upper class twit” auf dem Programm, der dieses Jahr leider ohne deutsche Beteiligung stattfindet, weil Deutschlandmeister Josef Ackermann zurückgetreten ist.

Aber dennoch wurde den Zuschauer eine einzigartige Leistung geliefert. Nachdem auch die – bisher in dieser Disziplin dominierenden – Briten dieses Jahr nach einem tragischen Verlauf der Endausscheidung nicht teilnehmen konnten… [hier eine Aufnahme]

…war es zuletzt vollkommen offen, wer den Sieg davontragen würde.

Überraschenderweise fiel die Ausscheidung sehr deutlich und bereits vor dem Finale: Der US-amerikanische Athlet Mitt Romney überholte die Konkurrenz mit einer einzigartigen Leistung. Ihm gelang eine bisher ungesehene Abfolge einzigartiger, geradezu historischer Leistungen:

  • Indem er zuerst den Chef des britischen Geheimdienstes MI-6 blamierte,
  • daraufhin konnte er sich nicht an den Namen von Oppositionsführer Ed Milliband erinnern,
  • berief sich auf seine Qualifikation dank seines angelsächsisches Erbes,
  • verließ 10 Downing Street durch das “Hinterteil” ,
  • und hatte bereits im Vorfeld die Qualifikation Londons und Großbritanniens als Ausrichter der Olympischen Spiele in Frage gestellt.

Diese einzigartige Leistung sichert im bereits jetzt schon die Goldmedaille des “Upper class twit”, nachdem er sich bereits in einer furiosen Vorausscheidung in den USA gegen den Rest der 0,1% seines Landes durchgesetzt hatte.

Leider wird Mitt Romney sein Gastland, von dem er schon immer der Meinung war, dass es an Hitler hätte fallen müssen, nun schon bald wieder verlassen. Allerdings wird ihn seine Tournee nach diesem herausragenden Sieg nun nach Polen und Israel führen, wo er weiter seine jetzt schon Weltrekord-verdächtigen Fähigkeiten als “Upper Class Twit” unter Beweis stellen kann.

This entry was posted in Ausland, Politik and tagged , , , , , , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

Leave a Reply