Deutschlands erfolgreichster OIympionike!

Markus Schmitt-Hermann ist Deutschlands erfolgreichster Olympionike. Bereits seit 2000 hat er mehr Medaillen geholt als jeder andere Deutsche Teilnehmer. “2000 war ein schlechtes Jahr,” sagt er bescheiden dazu. “Nur zweimal Gold und ansonsten Silber und Bronze. Irgendwie konnte ich die Enttäuschung damals schon nachvollziehen.”

Doch spätestens seit 2004 hatte er sein Potential voll ausgeschöpft. Dennoch wird von ihm 2012 nicht viel zu erwarten sein und er hat seine eigenen Erwartungen im Vorfeld bereits heruntergeschraubt: “Es gibt inzwischen Jüngere als mich. Mehr als acht Goldmedaillen werden es wohl nicht werden. Weniger wäre schon eine ziemliche Enttäuschung für mich. Aber mit 8 Medaillen könnte ich wenigstens ein bißchen zur Statistik beitragen.”

Doch es sieht gut für ihn aus. Schmitt-Hermann hatte bereits am zweiten Wettkampftag erfolgreich 2 Goldmedaillen geholt (Kanuslalom und Bogenschießen). Dies hatte sich auch in positiven Schlagzeilen niedergeschlagen. “Deutschland holt im Medaillenspiegel auf” titelte etwa Die Welt und erwähnte dabei Markus Schmitt-Hermann sogar fast mit Namen (“ein Dresdner Athlet”). “Ja, da ist man schon stolz,” meint Schmitt-Hermann dazu.

Dennoch bleibt sein Blick auf die kommenden Wettbewerbe gerichtet. Es soll ihm nicht wieder ein Fehler, wie zuletzt bei den Leichtathletik-Weltmeisterschaften 2011 passieren, wo er großen Unmut auf sich gezogen hatte, weil er nicht die in ihn gesetzten Erwartungen erfüllen konnte. “Ich war verletzt, aber das ist natürlich keine Entschuldigung dafür, dass ich nur 5 Medaillen gewinnen konnte. Man muß auch an andere Sportler denken, die keinen Wettbewerbsplatz bekommen haben.”

Mit der diesjährigen Olympiade will Schmitt-Hermann seine Karriere nun zu einem krönenden Abschluss bringen. “Danach werde ich mich wohl auf meine Karriere als Postzusteller konzentrieren,” teilte er mit.

This entry was posted in Alltag and tagged , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

Leave a Reply